Der Einsatz von Computern, Telekommunikation und die weltweite Vernetzung haben die bisherigen Formen von Wissenserwerb nachhaltig revolutioniert. Diese Entwicklung erfordert eine Veränderung in der Kultur des Lehrens und Lernens. Es genügt nicht mehr, den Unterricht primär auf die Vermittlung von Fach- und Sachwissen auszurichten. Ebenso wichtig ist es, den Schülern die selbständige Lösung komplexer, neuer Sachverhalte näher- zubringen, denn nur so werden sie angemessen auf die veränderte Arbeitswelt in einer globalen Kommunikations- gesellschaft vorbereitet. Dazu muss das herkömmliche didaktische Konzept des Lernziels mit dem Kompetenzbegriff verbunden werden. Als integrativer Begriff zielt er auf Handlung, d.h. er umfasst kognitive, psychische und soziale Aspekte menschlichen Handelns. Mit den neuen Medien bieten sich vielfältige Chancen, im Rahmen einer veränderten Didaktik, Kompetenzen zu vermitteln. Den Schülern sollen so neue Lernwelten eröffnet werden, in denen sie selbstständig und eigenverantwortlich entdecken und experimentieren können, um sich auf die Wissensgesellschaft von morgen vorzubereiten.

Im Jahr 2006 wurde Karandasch KreativProjekte von dem Berliner Medienpädagogen Michael Arnold gegründet, um neue Konzepte und Organisationsstrukturen im Bereich der kulturellen und medialen Bildung zu verwirklichen. Dabei ging es zunächst vornehmlich um die Vermittlung von Sprach-, Lese- und Schreib-Kompetenzen - in erster Linie an SchülerInnen mit Migrationshintergrund. Bereits die ersten von Karandasch konzipierten Angebote konnten sich bei diversen Fördermittel-Ausschreibungen durchsetzen. Insbesondere Berliner Schulen und Bibliotheken in den sozialen Brennpunkt-Bezirken sind inzwischen von unserer Arbeit überzeugt. Die meisten mit uns kooperierenden Ein- richtungen bemühen sich, die Kurse längerfristig zu binden bzw. die Zusammenarbeit auf neue Projekte auszudehnen.

Neben dem intensiven Austausch mit den Partnern aus dem Bildungsbereich sucht Karandasch inzwischen auch verstärkt den Dialog mit Akteuren aus anderen Wissensfeldern. Wenn Sie an Ihrer Einrichtung Unterstützung bei der Umsetzung einer Projektidee benötigen oder ein von Karandasch konzipiertes Projekt bei sich anbieten wollen, können Sie über die angegebenen Verbindungen gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

Die auf dieser Webseite vorgestellten Projekte wurden / werden durch nachfolgende Institutionen, Programme und Stiftungen gefördert:

Förderer